Home > Blog > Musik-Blogger Award
13 Dez

Musik-Blogger Award

So. Hier geht es los.
Heute starte ich den „Musik-Blogger-Award“.
Ausgelöst durch eine Nominierung für einen anderen Award, den ich leider nicht annehmen konnte oder wollte, habe ich nun selbst einen Award kreiert:

Nicht ganz uneigennützig- zugegeben- denn ich bin immer neugierig auf andere Musikblogs.
Deshalb hier die Regeln für meinen Award:

1. Der Award richtet sich ausschließlich an deutschsprachige Musikblogs. Gestartet in der Klassik-Szene, in der es leider nur eine Handvoll Blogs zu geben scheint. Darf er aber auch gerne in andere Musiksparten verteilt werden. Hauptsache, es geht auf den Blogs vorrangig um Musik und sie sind auf Deutsch geschrieben.

2. Wenn Du den Award annimmst, verfasse bitte einen Artikel dazu auf Deinem Blog, inklusive des Bildes (bitte nicht direkt verlinken sondern selbst runter- und wieder hochladen!). Wenn Du magst kannst Du das Bild auch in Deine Sidebar packen und mit dem Artikel verlinken.

3. Nominiere 5-10 Deiner Meinung nach empfehlenswerte Blogs aus der Musiksparte, verlinke sie, benachrichtige die jeweiligen Blogs (z.B. durch einen Kommentar bei ihnen) und stelle die Blogs mit Link kurz für Deine Leser vor.

Und hier nun die Blogs, die ich nominieren und Euch als erstes empfehlen möchte:

1. taktgefühle

Julia ist eine der ersten Musikbloggerinnen, genauso Klassik-begeistert wie ich (und das ist selten in der Bloggerszene! Ich sag es Euch!) und hat ein spritziges Programm auf ihrem Blog, genauso wie ich mir ein Musikblog vorstelle. Sie schreibt auch nicht nur über Klassik, sondern baut auch ihre eigenen Videos ein oder zeigt mal Musikvideos aus anderen Sparten. Ich mag das Blog sehr!

2. mehrlicht -> Annahme!

Denn Herrn „mehrlicht“ alias Alexander Keuk, Komponist aus Dresden, kenne ich schon seit vielen, vielen Jahren (es müssten jetzt so 8 Jahre sein…), als wir beide nämlich angefangen haben mit dem Bloggen. Damals noch bei „20six“, einer längst ausgestorbenen Blogger-Community. Alexander ist auch Chorsänger und Musikkritiker. Beides auf einem sehr hohen Level, wie ich finde. Auf seinem Blog veröffentlicht er Kritiken, aber auch Anekdoten aus seinem Job in einem CD-Laden sowie ein Traum-Tagebuch, was ich sehr abwechslungsreich und spannend finde.

3. David Stingl -> Annahme

David Stingl ist Chorsänger in einem berliner Opernchor (welche Oper nochmal??) und hat ein wunderbares Blog, das sich ebenfalls sehr viel mit Musik beschäftigt… ebenfalls nicht ausschließlich mit klassischer. Aber doch auch.
Leider hat David seit September nichts mehr gebloggt. Habe keine Ahnung, was da los ist. Ich hoffe, er kommt nochmal wieder… vielleicht kann ihn ja dieser Award etwas anspornen. ;-)

4. Cellopages

Michael Hablitzel hat ebenfalls seit einiger Zeit nichts mehr gebloggt, was ich sehr schade finde. Er ist Cellist im Sinfonieorchester Wuppertal und bloggt ebenfalls vorrangig zu klassischer Musik, aber auch zu anderen Sparten (er hat sowas wie eine „Band“) und früher zumindest auch mal was privateres…
Ich hoffe, es geht da wieder weiter. Ich fand es immer sehr spannend, ein paar Eindrücke aus Wuppertal zu bekommen. Immerhin ist eine liebe ehemalige Kommilitonin von mir dort Konzertmeisterin…
Micha „kenne“ ich ebenfalls schon ewig aus alten Bloggertagen. :-)

5. Karan/Troubadoura // leider nicht angenommen (kennt keine anderen Musik-Blogs)

Karan ist ebenfalls eine liebe Bloggerin, die ich schon ganz lange „kenne“. Auf einem meiner alten Blogs hat sie eigentlich jedesmal die Wichtel-Aktionen mitgemacht. Und auch auf Twitter ist sie unterwegs. Karan hat eine Band namens „Singvøgel“, überhaupt nicht klassisch, aber ich glaube, sie hört trotzdem gerne klassische Musik und deshalb passt sie doch irgendwie hier zum Blog.

6. jpc

Klingt komisch, jeder kennt ja „jpc“ als günstigen CD-Versand. Dass die ein wunderbares und wirklich empfehlenswertes Blog schreiben, habe ich auch gestern erst entdeckt. Und ja, ich bin begeistert! Die Artikel drehen sich (wie auch das Sortiment) um Musik aus allen Sparten. Toll! Habe ich mir sofort in den Feedreader geschmissen.
Ob die jetzt so einen popeligen Award von einer Neu-Bloggerin annehmen, das ist ein Rätsel.
Aber vielleicht wollen sie ja helfen, dass deutsche Musikblogger zueinander finden. Ich fänd‘ es wunderbar.

7. blog-Flöte -> Annahme

Claudia ist ebenfalls Flötistin (ich weiß gar nicht, ob sie studiert hat, jedenfalls ist sie seit Jahren unglaublich amitioniert!)… ich habe sie schon vor ettlichen Jahren mit ihrer „Flutepage“ immer wieder über G**gle gefunden, wenn ich was über Flöten-Komponisten wissen wollte oder so. Als ich mal eine Flöte verkaufen wollte, habe ich einen Eintrag in ihrem Forum gemacht und so weiter…
Dass Claudia auch ein Blog schreibt, wußte ich bis vor ein paar Wochen ebenfalls nicht. Das haben mir erst meine intensiven Suchen nach deutschsprachigen (klassischen) Musikblogs gezeigt!

8. Cocolaluna

Das Blog von Cocolaluna habe ich eigentlich über taktgefühle (s.1.) entdeckt… und sofort lieb gewonnen.
Die Autorin spielt selbst Saxophon und Klavier und bloggt auch fleissig darüber. Sehr erfrischend, finde ich.
Ich bleibe dort auf jeden Fall noch öfter hängen…

Ich bin gespannt, wie weit der Award rumkommt.
Viel Spaß beim Verteilen!

KategorienBlog
Tags: ,
  1. 14. Dezember 2011, 14:25 | #1

    Juhu. Der beste Award. Ich habe die Blogger gleich in meine Musik-Blogroll eingespeist. So bauen wir ein richtiges E-Musik Netzwerk auf! :)

    • 14. Dezember 2011, 22:01 | #2

      Yeah! Genau! So hatte ich mir das vorgestellt!
      Jetzt muß er sich nur noch verbreiten…
      Hast Du noch Blogs, an die Du ihn weitergeben kannst?

  2. 14. Dezember 2011, 22:57 | #3

    Hi und vielen Dank,

    hier meine Nominierungen:

    http://www.flutepage.de/blog/2011/12/14/nominiert-fur-den-musik-blogger-award/

    Claudia

    • 16. Dezember 2011, 09:57 | #4

      Juchu! Claudia von flutepage.de hat unser Blog für diesen kleinen, feinen Award (von Musikfreunden für Musikfreunden, was uns besonders freut) nominiert. Meine Gastautoren und ich fühlen uns wirklich sehr geehrt und in unserer Arbeit bestätigt. Letzten Endes geht es uns allen ja darum, über Musik zu schreiben, über andere Ansichten zu lesen und Musik (neu) zu entdecken, sie (im günstigsten Fall mit Hilfe einer privaten Einschätzung im Blog) als Bereicherung unserer Wirklichkeit zu erfahren.

      • 16. Dezember 2011, 10:25 | #5

        Juchu! Super! :-) Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich auch schon darauf, ganz viele andere Musik-Blogs kennenzulernen. Habt Ihr schon Ideen zum Weiterreichen?

  3. 14. Dezember 2011, 23:47 | #6

    Juchu! Klasse! Blog 1.,2. und 4. kannte ich noch nicht! :-) Werden jetzt sofort abonniert! Danke, Claudia!

  4. 15. Dezember 2011, 17:26 | #7

    Bravo, Bravissimo. Die Idee eines Musik-Blogger-Awards hat mir dank Eurer Links endlich das beschert, was ich gesucht habe: Blogs, die sich mit klassischer Musik beschäftigen. Ich werde den Weg des Awards genau beoachten und meine Feedreader-Liste füllen. Vielen Dank dafür.

    • 15. Dezember 2011, 21:31 | #8

      Hi Susanne! Danke, genau darum ging es mir! :-) Ich habe ja geschrieben, dass die Aktion nicht ganz uneigennützig ist… *räusper* … weil ich eben auch meinen Feedreader mit Klassik-Blogs füttern will. Hehe. :-) Schön, dass es Gleichgesinnte gibt!

  5. 18. Dezember 2011, 13:56 | #9

    Oh huch. Ich hab ja noch nie einen Award bekommen…dankeschön. Wenn die Zeit es zuläßt, werde ich gerne darüber berichten. Die Schneeballschlacht mit dem Award werde ich allerdings nicht so genau nehmen, aber ein paar lesenswerte Seiten gibt es da schon… – später mehr dazu.

    • 18. Dezember 2011, 14:56 | #10

      Dann herzlichen Glückwunsch zum 1.Award ;-)
      Wie Du ja weißt, bin ich auch kein Fan von „Stöckchen“ und „Awards“… aber in diesem Fall fand ich es sinnvoll- denn die wenigen deutschsprachigen Blogs, die sich mit klassischer Musik beschäftigen, sollten sich verknüpfen, finde ich…

  6. 20. Dezember 2011, 00:56 | #11

    jetzt habe ich auch drüber berichtet und weitere Blogs vorgestellt, das ist natürlich nur die Spitze des Eisbergs, aber vielleicht gelingt uns mit der Zeit auch eine große, sauber sortierte und kurz kommentierte – Linkliste. Das wäre eine gute Sache.

  7. 20. Dezember 2011, 00:56 | #13
    • 20. Dezember 2011, 21:33 | #14

      P.s.: Und Dein „Gravatar“ zaubert mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht! DANKE!

  8. 1. Januar 2012, 13:21 | #15

    Hey, danke für die Nominierung und sorry, dass ich mich jetzt erst melde!
    Ja, der Award ist tatsächlich ein willkommener Ansporn, wieder mal zu bloggen!
    Zu meiner Person: Ich bin tatsächlich im Hauptberuf Chorsänger, allerdings nicht im Opernchor, sondern im Rundfunkchor Berlin.

    Frage zum Award: Wie lange dauert denn die Nominierungsphase? Und wie ist der Aböauf danach? Wie ist der Wahlmodus?

    Einstweilen herzliche Grüße aus Berlin
    Dave

    • 1. Januar 2012, 13:58 | #16

      Hey, Dave! Super, von Dir zu lesen! Freut mich sehr… ich dachte schon, Du seist aus dem Internet verschwunden! ;-)
      Magst Du das über Dich evtl. noch unter meinem Award-Eintrag als Kommentar dalassen? Hab ich mich mit dem Chor geirrt! Ohoh. Sorry!!
      ;-)
      Zum Award: Den HAST DU schon. Nominiert wurdest Du von mir und bekommen hast Du ihn, sobald Du ihn akzeptierst!
      Darfst Dir also gerne den Award auf Dein Blog pappen und weitere deutsprachige Musik-Blogger nominieren! Macht echt Spaß zu sehen, wen die anderen noch so vorschlagen (so viele von der Sorte gibt es ja leider nicht…).
      Ach, ich freu mich sehr, dass Du wieder da bist! Bleib dran! Ich wünsche Dir ein tolles 2012! :-)

  9. 10. Januar 2012, 23:34 | #17

    Huhu an alle! :) Ich frage mich gerade, wo mein Award abgeblieben ist! Habt Ihr ihn schon weiter verliehen?
    Ich würde gerne noch mehr Musik-Blogs kennenlernen… *hibbel*
    Werde mich mal auf Verfolgungs-Tour begeben…

  10. 13. Januar 2012, 06:45 | #18

    Hallo,
    vielen Dank für die Nominierung. Ich habe mich sehr gefreut. Ich finde es eine sehr schöne Initiative. Musikgourmet hat auch seine Nominierten vorgeschlagen. Die Gewinner werden in den nächsten Tagen benachrichtigt.
    http://www.musikgourmet.com
    Musikalische Grüße,
    Juan.

    • 13. Januar 2012, 12:33 | #19

      Prima! Dann gehe ich gleich mal gucken…

    • 13. Januar 2012, 13:12 | #20

      Hm. Ich kann Dein Blog leider nicht öffnen. Also, die Seite läd an, aber dann geht es nicht weiter.. Seltsam. :(

  11. 13. Januar 2012, 09:24 | #21

    Hallo Imke,

    der Musikgourmet-Blog, den ich nominiert hatte, hat mich zurücknominiert…. geht das überhaupt? Kann ich das schon wieder annehmen? Sehr schön, aber auch sehr irritierend…..

    Klär mich mal auf

    danke

    Claudia

    • 13. Januar 2012, 12:33 | #22

      Hm. Ja, das geht schon, ist aber jawohl dann eher scherzhaft gedacht, oder?
      Der Herr Mehrlicht hatte mich ja auch zurück-nomiert. Braucht man natürlich nicht anzunehmen… der Pingpong-Effekt wäre ja unerträglich.
      ;)
      Einfach lesen und freuen bzw. bedanken, würde ich sagen.
      ;)

  12. 19. April 2013, 17:48 | #23

    Also ich bin ja nun ein Schlagerfan…und daher habe ich oben die Seite reingestellt die mir am liebsten aus diesem Genre ist. Evtl. haben wir auch ein paar Schlagerfreunde hier, obwohl ich immer wieder feststelle, die scheinen sich irgendwie alle zu verstecken! Grüsse aus Berlin sendet Ralf

  1. 1. Januar 2012, 14:18 | #1
  2. 13. Januar 2012, 06:24 | #2
  3. 15. Januar 2012, 12:54 | #3
  4. 15. Januar 2012, 13:50 | #4
  5. 6. März 2012, 23:43 | #5