Archiv

Artikel Tagged ‘Musik’
23 Apr

Neustart. >> Forward.

Aus dem „halben Jahr“ sind nun doch ein paar mehr Monate geworden…

Mein Leben hat sich sehr verändert.

Ich wohne nicht mehr in Düsseldorf, sondern wieder in meiner Heimatstadt Celle in Niedersachsen.
Mein Sohn ist inzwischen 2 Jahre alt und erfindet schon seine eigenen Liedchen.

2017 wird er 3 und dann möchte ich gerne wieder beginnen, Querflöte zu unterrichten- sowohl Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche.

Wer Interesse an Unterricht hat, kann sich gerne über das Kontaktformular melden (rechts in der Sidebar) oder im Impressum die E-Mail-Adresse errätseln. Das dauert aber.
Ich nehme Dich/Sie dann in die „Warteliste“ auf und melde mich, wenn es losgehen soll.
Ich bin schon sehr gespannt und freue mich auf viele neue SchülerInnen!

Es sind außerdem streng geheime Ideen in meinem Kopf. Aber es bleibt kreativ.
Wir werden sehen, was daraus wird.
Vielleicht wird es auch bunt, denn bunt ist schön.

Ich bin noch auf der Suche nach einem geeigneten Raum in Celle, wo man möglichst ungestört Krach Musik machen kann. Ein Klavier sollte reinpassen und ein Notenständer.
Frische Luft wäre auch nicht verkehrt und bezahlbar muss er sein.

Wer was weiß- bitte melden.
Ich fürchte nur, in Celle gibt es so gut wie keine Blogger. Muss ich noch rausfinden.

23 Dez

Tonkünstler-Kalender zu gewinnen!

tkkalender2013

Jedes Jahr bekomme ich vom Vorstand der Musikschule einen Tonkünstler-Kalender geschenkt. Eigentlich eine sehr nette Geste… aber schon seit einiger Zeit habe ich meinen Kalender auf „digital“ umgestellt. Deshalb ist der Kalender für mich überflüssig und würde hier nur im Regal liegen.

Der Tonkünstler-Kalender ist toll, man findet darin nützliche Adressen und Geburtstage und Jubiläen aus dem Musik-Bereich (Klassik).

Im Anhang hat der Kalender ein richtiges Lexikon der Geburts- und Sterbejahre aller berühmten Komponisten, sowie ein paar Seiten für Adressen und Notizen sowie sogar ein paar Seiten Notenlinien.

Da nun ja doch einige Musik-Begeisterte dieses Blog hier lesen, möchte ich den Kalender gerne an Euch verschenken bzw. verlosen.

Was müßt Ihr tun, wenn Ihr den Kalender haben wollt?

1. Den “like” Button klicken für meine Facebook-Seite (sofern Ihr dort einen Account habt).
2. Einen Kommentar unter diesem Blog-Eintrag hier hinterlassen mit einer Begründung, warum Ihr den Kalender unbedingt haben wollt.
3. Wer zusätzlich einen Post auf Facebook schreibt oder einen Blogeintrag oder einen Tweet auf Twitter, der bekommt jeweils ein Los extra. Ihr könntet also theoretisch mit bis zu 4 Losen antreten. :-)
Ein Los ist aber nur gültig, wenn Ihr mir hier den passenden Link dazu postet.

Letztendlich werde ich das Los entscheiden lassen.
Am 1.1.2013 um 19.00 Uhr werde ich die Auslosung vornehmen.

23 Dez

Muss man Musik verstehen?

Die Frage versucht dieser wunderschöne Animationsfilm zu beantworten.

Understand Music from finally. on Vimeo.

19 Okt

Flashmob WDR Köln

Das Kölner Rundfunkorchester hat sich an einen „Flashmob“ gewagt. Star Wars auf dem Wallrafplatz mitten in Köln. Sehr schön!

27 Jul

Karneval der Tiere – mal anders

Gestern hab ich auf Youtube zwei lustige Videos von Saint-SaensKarneval der Tiere“ gefunden.
Leider nur kurze Ausschnitte, aber seht selbst, wie süß sie animiert sind:

Hier noch der Löwe:

Ich kann Euch übrigens als CD die Version mit Loriot als Sprecher empfehlen. Sehr schön! Hier ein Link: *klick*

18 Mai

Er hatte genug.

Für Dietrich Fischer-Diskau, der uns heute verlassen hat.
Als Andenken an einen der größten Sänger/Musiker unserer Zeit.
Kurz vor seinem 87. Geburtstag hatte er genug und ist gestorben.
Leb‘ wohl.

Er wurde vor allem als Schubert-Interpret (z.B. „Die Winterreise“) hochgelobt und gefeiert.
Heute passt für mich Bach besser.

Hier seine Interpretation von Bachs Kantate „Ich habe genug“ BWV 82:

Ich habe genug,
Ich habe den Heiland, das Hoffen der Frommen,
Auf meine begierigen Arme genommen;
Ich habe genug!
Ich hab ihn erblickt,
Mein Glaube hat Jesum ans Herze gedrückt;
Nun wünsch ich, noch heute mit Freuden
Von hinnen zu scheiden.

Ich habe genug.
Mein Trost ist nur allein,
Dass Jesus mein und ich sein eigen möchte sein.
Im Glauben halt ich ihn,
Da seh ich auch mit Simeon
Die Freude jenes Lebens schon.
Lasst uns mit diesem Manne ziehn!
Ach! möchte mich von meines Leibes Ketten
Der Herr erretten;
Ach! wäre doch mein Abschied hier,
Mit Freuden sagt ich, Welt, zu dir:
Ich habe genug.

Schlummert ein, ihr matten Augen,
Fallet sanft und selig zu!
Welt, ich bleibe nicht mehr hier,
Hab ich doch kein Teil an dir,
Das der Seele könnte taugen.
Hier muss ich das Elend bauen,
Aber dort, dort werd ich schauen
Süßen Friede, stille Ruh.

Mein Gott! wenn kömmt das schöne: Nun!
Da ich im Friede fahren werde
Und in dem Sande kühler Erde
Und dort bei dir im Schoße ruhn?
Der Abschied ist gemacht,
Welt, gute Nacht!

Ich freue mich auf meinen Tod,
Ach, hätt er sich schon eingefunden.
Da entkomm ich aller Not,
Die mich noch auf der Welt gebunden.

12 Mrz

iPhone Musik-Apps?

So einige Musik-Apps haben wohl alle Musiker auf dem iPhone, sofern sie eins besitzen.
Mit anderen Smartphones kenne ich mich leider nicht aus.

Bin aber deshalb gerade am Überlegen, ob ich die von mir verwendeten Apps hier mal vorstellen sollte.
Würde das jemanden interessieren??

Ich freue mich auch über Tipps von Euch, falls Ihr möchtet, dass ich eine App vorstelle, die Euch am Herzen liegt.
Das wäre toll!

KategorieniPhone, Technik Tags: , ,
25 Jan

31 Stück!

Was? Musikblogs! Links. In meiner Sidebar rechts.

Sie haben sich in den letzten Wochen angesammelt.
Und ich finde es wunderbar.
Falls Ihr mir noch irgendein Blog ergänzen wollt, sagt bitte Bescheid.
Ich freue mich immer.

Und ich hoffe, dass die noch ausstehenden Musik-Blogger-Awards noch angenommen bzw. weitergerecht werden… vielleicht entdecke ich dabei ja noch 2-3 neue Blogs. Bin gespannt.
:)

KategorienBlog Tags: , , ,
15 Nov

James Galway in der Sesamstraße

Auf Youtube gräbt man ja manchmal die tollsten Schätze aus.
HIer habe ich eine alte amerikanische Folge der „Sesamstraße“ gefunden, in der der berühmte Flötist James Galway zu Gast war. Herrlich!!